GÄSTEBUCH

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 66.249.70.22.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
8 Einträge
Gabriele Pripfl schrieb am 27. Oktober 2017 um 12:05:
Sehr geehrter Herr Konir,
lieber Gerhard,

herzlichen Dank für das interessante und aufschlussreiche Training in Zurndorf!!!
Die Methode, Pferde für Persönlichkeitstrainings zu "verwenden", ist mir ja nicht neu. Umso mehr weiß ich, wie wichtig die genaue Planung und Anleitung der Übungen und der Transfer sind. All das hab ich in Top-Qualität an mir selbst erleben dürfen:
Du und Wuschel haben mir einen blinden Fleck aufgezeigt und auch gleich die Lösung „mitgeliefert“! Eine für mich wichtige Erkenntnis in 20 Minuten aufgezeigt und „rund gemacht“!
Präzise, effizient, vollkommen klar und lösungsorientiert.

Toll, extrem wirksam und Spaß gemacht hat´s auch - und wie! Danke für diesen Tag- auch für die wirklich hohe Qualität in allen Bereichen:
Von Achtsamkeit, Atmosphäre über Gestaltung, Kompetenz, Lokalität, Pferde, Respekt, Sicherheit, Transfer, Wachstum und Weiterentwicklung,... bis Zufriedenheit.
Danke an dieser Stelle auch an Gabriela Fechner- wirklich toll!

Gabriele Pripfl, www.pripfl.com
Administrator-Antwort von: Gerhard
Liebe Gabriele,
für so ein tolles Feedback aus berufenem Munde kann ich nur sagen: Danke, Danke, Danke!
Weil du schon Erfahrung auf dem Gebiet der pferdegestützten Arbeit hast, selbst viel Pferdeverstand besitzt und absoluter Profi auf dem Gebiet des Kommunikationstrainings bist, freuen mich deine Worte umso mehr.

Ich hoffe wir sehen uns bei gemeinsamen Projekten bald wieder bei den Pferden!
Liebe Grüße
Gerhard
Claudia schrieb am 26. September 2017 um 8:45:
Lieber Gerhard!
Dankeschön für den interessanten Tag mit vielen neuen Erfahrungen und so tollen Pferden. Du hast mir sehr gute Lösungsansätze zum Thema Zeitmanagement geliefert und durch die Arbeit mit den Pferden wurde mir klar, wie wichtig die richtige Fokussierung auf Bedürfnisse und Ziele ist. Dafür nochmals ein herzliches Dankeschön und immer gerne wieder! Beste Grüße Claudia
Administrator-Antwort von: Gerhard
Liebe Claudia, herzlichen Dank für dein Feedback. Alles Gute für die Umsetzung deiner Bedürfnisse wünscht dir von Herzen
das Team Horse for Company Zurndorf
Rudolf Maier schrieb am 31. Mai 2017 um 14:19:
Lieber Gerhard,
die Arbeit an meiner Entscheidung war sehr aufschlussreich und hat mir sehr geholfen. Ich bin dir sehr dankbar für deine Begleitung. ich habe mich immer sicher gefühlt, obwohl ich vor dem großen Pferd am Anfang sehr viel Respekt hatte.
Das Ergebnis war erstaunlich, ich freue mich schon auf weitere Stunden mit dir und dem Pferd. Hoffentlich kann ich alles umsetzen, was wir erarbeitet haben. Meine ganze Familie war gespannt, mit welchem Ergebnis ich aus dem Coaching kommen werde. Jetzt wollen auch die Kinder das ausprobieren. Ich glaube, wir buchen eine Woche im Sommer 😉
Danke
Rudi
Administrator-Antwort von: Gerhard
Lieber Rudi,
danke für dein Feedback.
Respekt ist immer gut! Und alle eingesetzten Pferde sind schon speziell geschult und friedlich. Beim nächsten Mal bekommst du ein noch größeres Pferd. Du wirst sehen: Mann wächst mit den Aufgaben 😉
Für die Kinder empfehle ich dir ein Feriencamp mit Pferden, da gibt es tolle Angebote. Für das pferdegestützte Coaching sind die beiden noch zu klein, außerdem ist da auch preislich ein Unterschied. Aber während die Kinder in Betreuung sind, könntest du mit deiner Frau kommen und wir machen etwas zum Thema Paarbeziehung.

Liebe Grüße
Gerhard
Kathi H. schrieb am 3. Oktober 2016 um 11:20:
Die Arbeit an meinen Zielen mit den Pferden war spannend und aufschlussreich. Ich konnte mir anfangs nicht vorstellen, was die Pferde mit meinen gesundheitlichen Zielen zu tun haben sollten. Die Kombination deiner Fragen, der verschiedenen Aufgaben und die Reaktion von Chexy und Jack auf meine Haltung haben mich in sehr kurzer Zeit geerdet und das Wesentliche erkennen lassen. Ich habe schon einiges umgestellt und bin erstaunt, dass mir bei manchen Dingen ( "nein sagen", Pausen sinnvoll planen) immer wieder die Bilder von den Pferden einfallen. Es war spannend, hilfreich und sehr berührend! Die Abrechnung des SVA-Hunderters hat auch tadellos geklappt. Ich komme sicher wieder zu dir und freue mich schon auf die nächste Stunde mit den Pferden. DANKE!
Administrator-Antwort:
Liebe Kathi,

danke für dein Vertrauen trotz deiner anfänglichen Skepsis! Dadurch hat die Arbeit mit den Pferden Früchte tragen können, und ja - diese Bilder in deinem Kopf sind gewünscht und durch psychologische Verankerung der emotionalen Momente sollen sie dir auch noch weiter Stütze geben.

Übrigens: den Gesundheitshunderter der SVA kann man jährlich kassieren! 😉

Weiterhin alles Gute und bleib konsequent!

Gerhard
Rudi Klager schrieb am 12. Juli 2016 um 11:22:
Lieber Gerhard, du hast es doch tatsächlich geschafft, mir meine Angst vor den Pferden zu nehmen. Und das in Rekordzeit. Ich weiß nicht, was es war, aber die Ausstrahlung von Tschecksi und deine Sicherheit im Hintergrund waren spürbar. Mitten in der Übung bin ich drauf gekommen dass ich keine Angst mehr verspüre. Ich freue mich jetzt über jede einzelne Stunde wenn ich mein Enkerl zum Reiten begleiten darf und das habe ich euch zu verdanken. Meinen herzlichsten Dank und beim nächsten Mal einen Sack Karotten für Tschecksi. Auf bald
Administrator-Antwort:
Lieber Rudi,

herzlichen Dank für dein Vertrauen! Ohne dieses Grundvertrauen wäre die Arbeit an der Angst vor Pferden nicht möglich. Viel Spaß mit deiner Lara, wenn du sie zum Reitunterricht begleitest. Solltest du wieder mal unsicher werden, schau den Kindern zu, wie selbstverständlich sie mit den um vieles größeren Tieren umgehen.
Alles Gute

Gerhard
Renata schrieb am 11. Juli 2016 um 11:24:
Lieber Gerhard, liebe Gabi! Herzlichen Dank für dieses interessante Seminar. Der Zugang über Pferde besser mit den Lehrlingen zu kommunizieren war mir anfangs fremd. Durch deine Erfahrungen Gerhard auf diesem Gebiet und die tolle Übersetzungsleistung konnte ich mir das gut aneignen und ich hoffe, dass wir unsere Lehrlinge besser "auf Trab" bringen in Zukunft. Das Wichtigste an diesen zwei Tagen war die ERfahrung über Lob und Aufmerksamkeit zu arbeiten und damit bessere Ergebnisse zu erzielen, als mit Druck. Ich habe die gewonnenen Erkenntnisse jetzt schon eine Woche lang getestet und es funktioniert wirklich besser. Danke auch nochmals für die super Fotos. Habe mir schon zwei ausgedruckt und aufgehängt, damit ich mich immer an dieses Seminar erinnere. Ein herzliches Danke an das ganze Team! Eure Renata
Administrator-Antwort:
Liebe Renata,
danke für dein nettes Feedback. Meine Erfahrung aus 20 Jahren Arbeit mit Jugendlichen steckt in diesem Seminar. Die Balance zwischen Anforderung und Lob ist tatsächlich das Wichtigste in der Arbeit mit Jugendlichen, dann "fressen sie dir aus der Hand" - um beim pferdischen Vergleich zu bleiben.
Weiterhin viel Spaß und Geduld mit deinen Schützlingen!

Gerhard
Richard M. schrieb am 10. Juli 2016 um 11:25:
Herzlichen Dank für dieses Interessante Seminar. Es hat mir die Augen geöffnet über den Umgang mit unseren Lehrlingen. Da ist noch viel Aufklärung in der Firma notwendig. Die Übungen mit den tollen Pferden und die unterschiedlichen Temperamente waren inspirierend und gleichzeitig zum Nachdenken anregend. Hätte mir nicht erwartet, dass so viele Baustellen bei mir und unserem Umgang mit Lehrlingen sichtbar werden. Danke an alle, die diese beiden Tage unvergesslich gemacht haben und für die tollen Erinnerungsbilder.
Administrator-Antwort:
Lieber Richard, danke für dein nettes Feedback. In eurem Lehrlingssystem läuft schon vieles gut, wie wir auch erkennen konnten, also geh es langsam an!
Alles Gute
Gerhard
Lehner Bianka schrieb am 9. September 2013 um 11:25:
Hallo Gerhard, Hallo Gabi Ich muss sagen das war eines der schoensten Seminare auf denen ich war.Interessant, abwechslungsreich und lustig, also all Inklusive! Dachte nicht das Pferde machen was ich will, aber es funktioniert ,wenn man daran arbeitet. Danke für die zwei schoenen Tage. Man sieht das Mensch und Tier viel gemeinsam haben, entweder man will oder man will nicht, so ist es bei beiden!LG
Administrator-Antwort:
Anmerkung: Liebe Bianka, danke für dein tolles Feedback und deinen Einsatz während des Seminars. Wenn man das, was man macht, mit Freude und Engagement rüberbringt, dann reagieren alle Lebewesen positiv. Aber das kennst du ja aus deiner Arbeit mit Lehrlingen ohnehin! Liebe Grüße Gerhard